Angebote zu "Rosenberg" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Aydin, Sahin: Zur Erinnerung an den Essener Rec...
13,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 13.12.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Zur Erinnerung an den Essener Rechtsanwalt Dr. Rosenberg, Titelzusatz: Eine politische Biografie, Auflage: 1. Auflage von 2017 // 1, Autor: Aydin, Sahin, Verlag: tredition, Sprache: Deutsch, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 60, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 215 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Festschrift für Wilhelm Haarmann
205,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Am 24. Mai 2015 feierte Wilhelm Haarmann seinen 65. Geburtstag. Zu diesem Anlass ehren und würdigen ihn Weggefährten, Kollegen und Freunde aus Praxis und Wissenschaft mit dieser Festschrift. Wilhelm Haarmann ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er war zunächst von 1977 bis 1979 bei Arthur Young in Frankfurt und ab 1979 bei Peat Marwick Mitchell in München tätig, ab 1983 als Partner. 1987 war er Gründungspartner der Kanzlei Haarmann, Hemmelrath. Nach der Auflösung der Kanzlei war Wilhelm Haarmann dann von 2006 bis 2013 Partner der Haarmann Partnerschaftsgesellschaft in Frankfurt. Seit 2013 ist er Partner der internationalen Kanzlei Linklaters LLP in Frankfurt Die Tätigkeitsschwerpunkte und Beratungsgebiete von Wilhelm Haarmann sind das Steuerrecht, das Gesellschaftsrecht (einschliesslich des Kapitalmarktrechts) und das Schiedsverfahrensrecht. Davon zeugen auch die in diesem Werk vereinten Beiträge folgender Autoren: Gesellschaftsrecht und Schiedsverfahren Stephan Busch, Siegfried H. Elsing, Heribert Hirte, Peter Hommelhoff, Georg Lanfermann, Hanns F. Hügel, Reinhard Marsch-Barner, Rolf Nonnenmacher, Andreas Pentz, Silja Maul, Karsten Schmidt, Matthias Schüppen, Gerhard Wegen, Hans-Ulrich Wilsing Steuerrecht Sebastian Benz, Oliver Rosenberg, Jochen Berninghaus, Jens Blumenberg, Florian Lechner, Eugen Bogenschütz, Georg Crezelius, Klaus-Dieter Drüen, Michael Fischer, Jutta Förster, Dietmar Gosch, Peter Haas, Wolfgang Haas, Manfred Hamannt, Sonja Halverscheid, Alexander Hemmelrath, Carmen Mielke-Vinke, Norbert Herzig, Felix Hierstetter, Christian Kaeser, Moris Lehner, Luka Mucic, Ina Schlie, Sebastian Schulz, Welf Müller, Detlev J. Piltz, Arndt Raupach, Florian Reichthalhammer, Reinhart Rüsken, Andreas Schaflitzl, Martin Lausterer, Michael Schmitt, Wolfgang Schön, Rainer Stadler, Elisabeth Strobl-Haarmann, Christoph Wäger, Franz Wassermeyer, Goetz Weitbrecht, Siegfried Widmann, Werner Widmann

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Zur Erinnerung an den Essener Rechtsanwalt Dr. ...
19,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Bottroper Lokalhistoriker Sahin Aydin legt mit dieser Abhandlung über den jüdischen Rechtsanwalt und Friedensaktivisten Dr. Rosenberg eine weitere Ausarbeitung seiner historischen Forschungen von vergessenen aktiven politischen Menschen aus dem Ruhrgebiet vor, die in der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches lebten. Die vorliegende Abhandlung ist ein Versuch und Grundstein für die Auseinandersetzung mit dem Wirken jüdischer Pazifisten und Antimilitaristen an der Basis während der Weimarer Zeit und des Dritten Reiches. Sahin Aydin ist bei seinen Forschungen über den politischen Aktivisten in seiner Heimatstadt Gronau/ Westfalen und im Ruhrgebiet über den Bergmann Alois Fulneczek 1919 und den Ruhrkampf 1920 durch den Hinweis des früheren Oberstaatsanwalts Dr. Schmalhausen, in dessen grundlegendem Buch 'Schicksale jüdischer Juristen aus Essen 1933-1945', auf Dr. Rosenberg gestossen. Als Mitglied der heutigen DFG-VK- Gruppe Essen hat Sahin Aydin diese Anregung zum Anlass genommen, sich mit dem Essener Rechtsanwalt und Notar Dr. Rosenberg zu beschäftigen. Neben der vorliegenden Abhandlung hat Sahin Aydin zusammen mit der Essener DFG-VK-Gruppe die Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken für Dr. Rosenberg und seine Familie initiiert und durchgeführt. Er hat diese Aktion auch mit seiner Pressearbeit begleitet. Ihm und allen, die ihn bei der vorliegenen Schrift unterstützt haben, gebührt die Dank der DFG-VK-Gruppe Essen. Sie hofft, dass er seine Forschungsarbeit weitervertieft und fortsetzt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Zur Erinnerung an den Essener Rechtsanwalt Dr. ...
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Der Bottroper Lokalhistoriker Sahin Aydin legt mit dieser Abhandlung über den jüdischen Rechtsanwalt und Friedensaktivisten Dr. Rosenberg eine weitere Ausarbeitung seiner historischen Forschungen von vergessenen aktiven politischen Menschen aus dem Ruhrgebiet vor, die in der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches lebten. Die vorliegende Abhandlung ist ein Versuch und Grundstein für die Auseinandersetzung mit dem Wirken jüdischer Pazifisten und Antimilitaristen an der Basis während der Weimarer Zeit und des Dritten Reiches. Sahin Aydin ist bei seinen Forschungen über den politischen Aktivisten in seiner Heimatstadt Gronau/ Westfalen und im Ruhrgebiet über den Bergmann Alois Fulneczek 1919 und den Ruhrkampf 1920 durch den Hinweis des früheren Oberstaatsanwalts Dr. Schmalhausen, in dessen grundlegendem Buch 'Schicksale jüdischer Juristen aus Essen 1933-1945', auf Dr. Rosenberg gestossen. Als Mitglied der heutigen DFG-VK- Gruppe Essen hat Sahin Aydin diese Anregung zum Anlass genommen, sich mit dem Essener Rechtsanwalt und Notar Dr. Rosenberg zu beschäftigen. Neben der vorliegenden Abhandlung hat Sahin Aydin zusammen mit der Essener DFG-VK-Gruppe die Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken für Dr. Rosenberg und seine Familie initiiert und durchgeführt. Er hat diese Aktion auch mit seiner Pressearbeit begleitet. Ihm und allen, die ihn bei der vorliegenen Schrift unterstützt haben, gebührt die Dank der DFG-VK-Gruppe Essen. Sie hofft, dass er seine Forschungsarbeit weitervertieft und fortsetzt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Festschrift für Wilhelm Haarmann
153,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 24. Mai 2015 feierte Wilhelm Haarmann seinen 65. Geburtstag. Zu diesem Anlass ehren und würdigen ihn Weggefährten, Kollegen und Freunde aus Praxis und Wissenschaft mit dieser Festschrift. Wilhelm Haarmann ist Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater. Er war zunächst von 1977 bis 1979 bei Arthur Young in Frankfurt und ab 1979 bei Peat Marwick Mitchell in München tätig, ab 1983 als Partner. 1987 war er Gründungspartner der Kanzlei Haarmann, Hemmelrath. Nach der Auflösung der Kanzlei war Wilhelm Haarmann dann von 2006 bis 2013 Partner der Haarmann Partnerschaftsgesellschaft in Frankfurt. Seit 2013 ist er Partner der internationalen Kanzlei Linklaters LLP in Frankfurt Die Tätigkeitsschwerpunkte und Beratungsgebiete von Wilhelm Haarmann sind das Steuerrecht, das Gesellschaftsrecht (einschließlich des Kapitalmarktrechts) und das Schiedsverfahrensrecht. Davon zeugen auch die in diesem Werk vereinten Beiträge folgender Autoren: Gesellschaftsrecht und Schiedsverfahren Stephan Busch, Siegfried H. Elsing, Heribert Hirte, Peter Hommelhoff, Georg Lanfermann, Hanns F. Hügel, Reinhard Marsch-Barner, Rolf Nonnenmacher, Andreas Pentz, Silja Maul, Karsten Schmidt, Matthias Schüppen, Gerhard Wegen, Hans-Ulrich Wilsing Steuerrecht Sebastian Benz, Oliver Rosenberg, Jochen Berninghaus, Jens Blumenberg, Florian Lechner, Eugen Bogenschütz, Georg Crezelius, Klaus-Dieter Drüen, Michael Fischer, Jutta Förster, Dietmar Gosch, Peter Haas, Wolfgang Haas, Manfred Hamannt, Sonja Halverscheid, Alexander Hemmelrath, Carmen Mielke-Vinke, Norbert Herzig, Felix Hierstetter, Christian Kaeser, Moris Lehner, Luka Mucic, Ina Schlie, Sebastian Schulz, Welf Müller, Detlev J. Piltz, Arndt Raupach, Florian Reichthalhammer, Reinhart Rüsken, Andreas Schaflitzl, Martin Lausterer, Michael Schmitt, Wolfgang Schön, Rainer Stadler, Elisabeth Strobl-Haarmann, Christoph Wäger, Franz Wassermeyer, Goetz Weitbrecht, Siegfried Widmann, Werner Widmann

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Zur Erinnerung an den Essener Rechtsanwalt Dr. ...
14,30 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Bottroper Lokalhistoriker Sahin Aydin legt mit dieser Abhandlung über den jüdischen Rechtsanwalt und Friedensaktivisten Dr. Rosenberg eine weitere Ausarbeitung seiner historischen Forschungen von vergessenen aktiven politischen Menschen aus dem Ruhrgebiet vor, die in der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches lebten. Die vorliegende Abhandlung ist ein Versuch und Grundstein für die Auseinandersetzung mit dem Wirken jüdischer Pazifisten und Antimilitaristen an der Basis während der Weimarer Zeit und des Dritten Reiches. Sahin Aydin ist bei seinen Forschungen über den politischen Aktivisten in seiner Heimatstadt Gronau/ Westfalen und im Ruhrgebiet über den Bergmann Alois Fulneczek 1919 und den Ruhrkampf 1920 durch den Hinweis des früheren Oberstaatsanwalts Dr. Schmalhausen, in dessen grundlegendem Buch 'Schicksale jüdischer Juristen aus Essen 1933-1945', auf Dr. Rosenberg gestoßen. Als Mitglied der heutigen DFG-VK- Gruppe Essen hat Sahin Aydin diese Anregung zum Anlass genommen, sich mit dem Essener Rechtsanwalt und Notar Dr. Rosenberg zu beschäftigen. Neben der vorliegenden Abhandlung hat Sahin Aydin zusammen mit der Essener DFG-VK-Gruppe die Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken für Dr. Rosenberg und seine Familie initiiert und durchgeführt. Er hat diese Aktion auch mit seiner Pressearbeit begleitet. Ihm und allen, die ihn bei der vorliegenen Schrift unterstützt haben, gebührt die Dank der DFG-VK-Gruppe Essen. Sie hofft, dass er seine Forschungsarbeit weitervertieft und fortsetzt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Zur Erinnerung an den Essener Rechtsanwalt Dr. ...
10,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Der Bottroper Lokalhistoriker Sahin Aydin legt mit dieser Abhandlung über den jüdischen Rechtsanwalt und Friedensaktivisten Dr. Rosenberg eine weitere Ausarbeitung seiner historischen Forschungen von vergessenen aktiven politischen Menschen aus dem Ruhrgebiet vor, die in der Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches lebten. Die vorliegende Abhandlung ist ein Versuch und Grundstein für die Auseinandersetzung mit dem Wirken jüdischer Pazifisten und Antimilitaristen an der Basis während der Weimarer Zeit und des Dritten Reiches. Sahin Aydin ist bei seinen Forschungen über den politischen Aktivisten in seiner Heimatstadt Gronau/ Westfalen und im Ruhrgebiet über den Bergmann Alois Fulneczek 1919 und den Ruhrkampf 1920 durch den Hinweis des früheren Oberstaatsanwalts Dr. Schmalhausen, in dessen grundlegendem Buch 'Schicksale jüdischer Juristen aus Essen 1933-1945', auf Dr. Rosenberg gestoßen. Als Mitglied der heutigen DFG-VK- Gruppe Essen hat Sahin Aydin diese Anregung zum Anlass genommen, sich mit dem Essener Rechtsanwalt und Notar Dr. Rosenberg zu beschäftigen. Neben der vorliegenden Abhandlung hat Sahin Aydin zusammen mit der Essener DFG-VK-Gruppe die Verlegung von Stolpersteinen zum Gedenken für Dr. Rosenberg und seine Familie initiiert und durchgeführt. Er hat diese Aktion auch mit seiner Pressearbeit begleitet. Ihm und allen, die ihn bei der vorliegenen Schrift unterstützt haben, gebührt die Dank der DFG-VK-Gruppe Essen. Sie hofft, dass er seine Forschungsarbeit weitervertieft und fortsetzt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot